Tanzschule Traumtänzer Info-Telefon: 531 406 75

LineDance Reise USA Oktober 2017

Vom Spielerparadies Las Vegas durch das Tal des Todes und der Stadt der Engel zur Golden Gate Bridge nach San Francisco

8. Oktober bis 22. Oktober 2017

Zimmerpartner

Wer noch keinen Zimmerpartner hat, meldet sich bitte bei Hans-Jörg.

Jetzt Anmelden

Sichere Dir jetzt Deinen Platz! Anmeldeformulare bei Hansjörg.

Reisepreis

Reisepreis bei Doppelzimmer-Belegung 2.900,00 € pro Person
Aufpreis für Einzelzimmer 1.150,00 €

Reiseleitung

Hajoe & Marcus F.

Anmeldung

Nachbuchmöglichkeit bis Ende Februar 2017!!!
Die Anmeldung ist für alle Traumtänzer und Begleitung möglich. Bitte Mitgliedsnummer angeben.

Zahlungsbedingungen

Anzahlung in Höhe von 300,00 € nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung und Erhalt des Sicherungsscheins. Restzahlung bis spätestens etwa 7 Wochen vor Abreise.

Zur Zeit geplante Flugverbindungen

08.10. Berlin Tegel – Zürich 9:25 – 10:55 Uhr
08.10. Zürich – Las Vegas 13:50 – 16:45 Uhr

21.10. San Francisco – Zürich 20:05 – 15:55 (Ankunft am 22.10.)
22.10 Zürich – Berlin Tegel 18:20 – 19:45 Uhr

LineDance-Workshops

Die LineDance-Workshops sind ab August buchbar und sind vor Ort separat zu bezahlen.

Reiseverlauf

1. – 4. Tag (08.10. – 11.10.): Las Vegas

Individuelle Anreise zum Flughafen Berlin TXL und Flug mit SWISS Airlines (deutschsprachige Fluggesellschaft) via Zürich nach Las Vegas. Abflug Berlin: 09:25 Uhr und Landung in Las Vegas um 16:45 Uhr.

Nach der Landung und der Immigration in Las Vegas erfolgt der begleitete Shutteltransfer zum Hotel. Nachdem Ihr in Euren Zimmern angekommen seid,  könnt Ihr den Abend mit einem Bummel über den in bunten neonfarben getauchten Las Vegas Boulevard ausklingen lassen oder Euer Glück in einen der zahlreichen Casinos versuchen.

Der 2. Tag in Las Vegas steht euch z.B. zur Erkundung der faszinierenden Hotelanlagen mit ihren atemberaubenden Attraktionen zur freien Verfügung. Am Abend werden wir uns dann in der Countrybar Gilley’s (Hotel Treasure Island) treffen und den Abend gemeinsam bei dem einen oder anderen Tanz ausklingen lassen.

Welcome to fabulous Las vegas Nevada sign with blur strip road background

 

Am 3. Tag in Las Vegas habt Ihr die Möglichkeit an einem Tagesausflug eurer Wahl teilzunehmen um die Natur rund um Las Vegas zu erkunden.

Der 4. Tag steht euch zur freien Verfügung; z.B. Shopping im Premium Outlet Center

Den Abend können wir dann wieder gemeinsam in Las Vegas Downtown (Fremont Street), bei einer imposanten LED-Musik Show über Euren Köpfen zu Ende gehen lassen und die letzten Stunden in Las Vegas genießen.

Hotel: Excalibur Hotel & Casino

5. Tag (12.10.): Las Vegas – Death Valley

Tageskilometer: 230km

Heute verlassen wir Nevada und beginnen unsere Rundfahrt durch Kalifornien mit dem ersten Halt im Tal des Todes. Auf der Fahrt werden wir den Death Valley Nationalpark, die heißeste Region Nordamerikas, näher kennenlernen. Dazu zählt der tiefste Punkt der USA, dem Badwater Bassin, sowie die Mesquite Sand Dunes und die Geschichte des weißen Goldes mit den Borax Mienen.

Hotel: Furnace Creek Ranch

6. – 7. Tag (13.10. – 14.10): Death Valley – Los Angeles

Tageskilometer: 440km

Heute verlassen wir das Death Valley und fahren in Richtung pazifischer Küste in die Stadt der Engel, nach Los Angeles.

Am 7. Tag werden wir Los Angeles erkunden. Von der Stadtgründung der Spanier um 1781 in El Pueblo bis zu den Stars und Sternen am Hollywood Boulevard sowie dem Vergnügungspier und der Fußgängerzone ‚Third Street Promenade‘ im Stadtteil Santa Monica. Abends werden wir eine Countrybar besuchen und den Abend bei den Engeln mit ein paar Tänzen ausklingen lassen.

Hotel: Holiday Inn Express Lax Airport

8. Tag (15.10.): Pismo Beach

Tageskilometer: 290km

Nach dem ereignisreichem Tag in Los Angeles werden wir uns etwas Ruhe gönnen. Wir bleiben noch ein wenig an der pazifischen Küste und werden heute in Pismo Beach ankommen. Dort habt Ihr den Tag zur freien Verfügung. Ein Premium Outlet Center, der Strand und Downtown Pismo Beach sind fußläufig nicht weit entfernt. Mit ein wenig Glück könnt Ihr auch die Pelikankolonien an den Klippen beobachten.

Hotel: Quality Inn Pismo Beach

9. Tag (16.10): Pismo Beach – Sonora

Tageskilometer: 420km

Nach einem entspannten Frühstück verlassen wir heute die Küste und fahren durch das Central Valley von Kalifornien nach Sonora dem „Heart of Gold Country“. Unterwegs werden wir evtl. an einer Weinprobe teilnehmen und ein gemeinsames Abendessen haben, bevor wir in Sonora ankommen.

Hotel: Best Western Plus Sonora Oaks

10. Tag (17.10.): Sonora – Sacramento

Tageskilometer: 160km

Auf der Fahrt nach Sacramento werden wir am Vormittag einen Halt in Columbia einlegen. Dort haben wir ausreichend Zeit um die 1850 gegründete Goldgräberstadt mit ihren teils noch original erhaltenen Gebäuden zu besichtigen. Am frühen Nachmittag werden wir in Sacramento ankommen. Der Nachmittag und Abend steht Euch zur Erkundung von Sacramento zur freien Verfügung.

Hotel: Best Western Plus Sutter House

11 – 13.Tag (18.10. – 20.10.): Sacramento – San Francisco

Tageskilometer: 160km

Heute fahren wir in die Stadt der Hügel mit ihren einzigartigen Cabel Cars und dem weltbekannten Wahrzeichen der Stadt, der Golden Gate Bridge. Nach den Line Dance Workshops mit einem uns bekannten Choreographen, Michael Metzger, stehen Euch die Tage zur Erkundung der Stadt in der Bay Area zur freien Verfügung. Der Vergnügungs-pier 39 mit seiner Seelöwen Kolonie, die Lombard Street, die Golden Gate Bridge oder auch die Gefängnisinsel Alcatraz mit seinem Berühmten Häftling Al Capone sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die es in San Francisco zu erkunden gibt.

Hotel: Whitcomb

14. Tag (21.10.): San Francisco

Transfer vom Hotel in San Francisco zum Flughafen SFO und Flug mit SWISS Airlines via Zürich nach Berlin

Abflug San Francisco: 20:05 Uhr

15.Tag (22.10): Landung in Berlin

Ankunft in Berlin um 19:45 Uhr. Ab Berlin individuelle Heimreise.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit einer renommierten Fluggesellschaft, inklusive aller anfallenden Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren, Mahlzeiten und nicht-alkoholische Getränke an Bord auf den Langstrecken je nach Tageszeit
  • Flughafentransfers Flughafen Las Vegas – Hotel // Hotel – Flughafen San Francisco
  • 13 Übernachtungen in den genannten Hotels
  • Rundreise im modernen Reisebus (voraussichtl. 50-55-Sitzer) mit Klimaanlage.
  • Nationalpark-Gebühren für Death Valley, Grand Canyon
  • Moaning Cavern Walking Tour
  • tägliches Frühstück (ausser in der Furnace Creek Ranch und in San Francisco)
  • ab 40 Teilnehmern Frühstück in San Francisco und 1 Abendessen im Gilley’s im Reisepreis
    inklusiv
  • Dinner im Gilley’s Restaurant, Las Vegas
  • Verkaufssteuern auf die genannten Leistungen

Nicht enthalten sind weitere Mahlzeiten, das Trinkgeld für den Busfahrer, Gebühr für Online-Antrag auf Einreisegenehmigung, Reiserücktrittskosten-Versicherung und ggf. Auslandsreise-Krankenversicherung, sowie Ausgaben für den Privatbedarf

Reiseversicherungen

Ein MUSS sind die Reiserücktrittskosten-Versicherung und eine Auslands-Krankenversicherung, denn im Fall eines Falles sind die Behandlungskosten in den U.S.A. sehr hoch.

Reise-Rücktrittsversicherung beim Reisepreis von 2.900,- €: 79,- € pro Person (Einzelzimmer 109,- €)

Reise-Rücktrittsversicherung + Urlaubsgarantie beim Reisepreis von 2.900,- €: 94,- € pro Person (Einzelzimmer 130,- €)

Reise-Krankenversicherung bis zum 65. Geburtstag 17,- € / ab dem 65. Geburtstag 35,- €

Gruppen-Versicherungspaket

Beinhaltet Reise-Rücktrittsversicherung, Urlaubsgarantie, Reise-Krankenversicherung, Notfallversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisegepäckversicherung: 107,- € – pro Person (Einzelzimmer 144,- €)

Gruppen-Versicherungspaket ohne Auslandskrankenversicherung (für diejenigen, die bereits eine Auslandskrankenversicherung haben): 97,- € pro Person (Einzelzimmer 129,- €)

Vertragspartner

Vertragspartner für die Teilnehmer ist GS-Flugservice

GS-FLUGSERVICE
Inh. Frau Gabi Schade

Telefon 05641-9055541
Fax 05641-50240

Waldbreite 12
34414 Warburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma GS-Flugservice

Sonderreise Gruppe Traumtänzer Berlin

1. Abschluss des Reisevertrages

Mit der unterzeichneten Anmeldung bietet der Kunde GS-Flugservice den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Sie muss schriftlich erfolgen und erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer.

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch GS-Flugservice zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Nach Vertragsschluss wird dem Kunden die Reisebestätigung zugestellt.

2. Bezahlung

Mit Vertragsschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines gemäß § 651 k BGB ist eine Anzahlung in Höhe von EUR 300,– zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird.

2.1. Die Restzahlung ist ca. 7 Wochen vor Reisebeginn zahlungsfällig.

2.2. Die Reiseunterlagen erhält der Kunde nach vollständiger Bezahlung des Reisepreises zugestellt.

2.3. Soweit GS-Flugservice zur Erbringung der Reiseleistung bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht des Kunden gegeben ist, besteht ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises kein Anspruch des Kunden auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen.

2.4. Soweit GS-Flugservice zur Erbringung der Reiseleistung bereit und in der Lage ist und kein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, kann GS-Flugservice, wenn Anzahlung oder Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Fälligkeiten erfolgen, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten und den Kunden mit Rücktrittskosten nach Ziffer 7. belasten.

3. Leistungen

Die vertraglich vereinbarten Leistungen ergeben sich aus den „Leistungen und Preise“.

4. Änderungen der Leistungen und Preise

4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss zwingend notwendig werden, sind nur gestattet, wenn die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

4.2. GS-Flugservice ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen oder –abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

5. Preiserhöhung

5.1. GS-Flugservice behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie z.B. Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse entsprechend wie folgt zu ändern.

5.2. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann GS-Flugservice den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:

a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann GS-Flugservice vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen.

b) In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann GS-Flugservice vom Kunden verlangen.

5.3. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Flughafengebühren gegenüber GS-Flugservice erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

Bei einer Verschlechterung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für GS-Flugservice verteuert hat.

Eine Erhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen, und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für GS-Flugservice nicht vorhersehbar waren.

5.4. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat GS-Flugservice den Kunden unverzüglich zu informieren. Bei Preiserhöhungen von mehr als 10 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurück zu treten.

6. Rücktritt durch GS-Flugservice

Sollte bis zum 31.03.2017  die Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen nicht erreicht werden, ist GS-Flugservice berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten.

7. Rücktritt durch den Kunden

7.1. Der Reisende kann bis Reisebeginn durch Erklärung, die schriftlich erfolgen muss, vom Reisevertrag zurücktreten. Maßgebend ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei GS-Flugservice.

7.2. GS-Flugservice steht in jedem Fall des Rücktritts folgende pauschale Entschädigung zu.

Stornierungsgebühren bei Rücktritt durch den Kunden:

bis 200 Tage vor Reiseantritt EUR 300,-
bis 90 Tage vor Reiseantritt EUR 1.300,-
bis 70 Tage vor Reiseantritt EUR 1.500,-
bis 30 Tage vor Reiseantritt 90 % des Reisepreises
ab 29 Tage vor Reiseantritt 95 % des Reisepreises

(Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung)

GS-Flugservice kann, abweichend von den vorstehenden Pauschalen, im Einzelfall eine evtl. höhere, konkrete Entschädigung fordern. In diesem Fall ist GS-Flugservice verpflichtet, diese dem Reisenden im Einzelnen zu beziffern und zu belegen.

8. Umbuchungen; Ersatzpersonen

8.1. Ein Anspruch des Kunden auf Umbuchungen (Änderungen von Reisebeginn, Reiseende, Reisedauer, Abflugs- bzw. Abfahrtsort, Zielflughafen, Hotel, Verpflegungs- oder Unterbringungsart) nach Vertragsschluss besteht nicht.

8.2. Bis zur Flugticketausstellung kann der Reisende verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Für die Personenänderung  wird eine Kostenpauschale von EUR 30,– erhoben.

8.3. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haftet er und der Kunde gegenüber GS-Flugservice als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

9. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise wegen Krankheit oder aus anderen, nicht von GS-Flugservice zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf anteilige Rückerstattung.

10. Weitergabe der Teilnehmer-Namen an Herrn Mättig

GS-Flugservice hat das Recht, die Namen der angemeldeten Teilnehmer Herrn Hans-Jörg Mättig zur Kenntnis zu geben.